Die Highlights Ihrer Reise
  • "Pink City" Jaipur
  • Das sagenumwobene Taj Mahal
  • Zugfahrt nach Orchha
  • Das Geheimnis des Kamasutras
  • Varanasi - Die heiligste Stadt Indiens
Reisedauer: 11 Tage
Ihre Reise im Detail
Tag 1
Delhi
Das Abenteuer Indien beginnt
Am Abend startet Ihr Flug von Frankfurt nach Indien, wo Sie ...

Am Abend startet Ihr Flug von Frankfurt nach Indien, wo Sie am nächsten Morgen in Neu-Dehli ankommen werden.

Tag 2
Delhi
Willkommen in Delhi, der Hauptstadt Indiens
Die indische Hauptstadt Delhi vermittelt für viele Touristen...

Die indische Hauptstadt Delhi vermittelt für viele Touristen den ersten Eindruck von der Vielfalt des Subkontinents. Sie erstreckt sich entlang des Flusses Jamuna auf einem Gelände von einst mehr als sieben historischen Stadtgründungen. Hinzu kommen jährlich mehr Satellitenstädte, in denen Verwaltung und neugegründete Firmen angesiedelt sind.

Touristisches Highlight ist das Fort mit mehreren Palästen. Über den engen Gassen der Altstadt mit ihren zahlreichen Basaren und Handwerksbetrieben erhebt sich die riesige Freitagsmoschee. Von hier oben bietet sich ein toller Überblick auf das Gewimmel. Mehr und mehr prägen aber auch moderne Einkaufszentren das Bild.
Eine kuriose, religiöse Attraktion stellt der protzige Akshardham-Tempel dar. Das erst 2005 fertiggestellte Heiligtum erinnert eher an einen Vergnügungspark als an ein Gotteshaus. Bei dem Besuch einer Sikh-Gurudwara erleben Sie, wie jedem Besucher kostenlos Essen serviert wird - was für eine Geste!

Royal Plaza Hotel
Kategorie: Hotel Verpflegung: Stil: Standard
Jyoti Mahal
Kategorie: Hotel Verpflegung: Stil: Standard

  Ca. 4 Std, 238 Km

Tag 3
Jaipur
Pink-City Jaipur
Die Hauptstadt des indischen Bundestaats Rajasthan wird auch...

Die Hauptstadt des indischen Bundestaats Rajasthan wird auch gerne als Pink-City bezeichnet. Sie wurde zum Besuch der englischen Königin Victoria und ihres Gatten 1876 in der traditionellen Willkommensfarbe Rosa gestrichen.
Neben dem City-Palast mit einem gut bestückten Museum ist das Freilichtobservatorium Jantar Mantar nicht nur für Hobbyastronomen sehenswert. In der ganzen Stadt und in ihren Außenbezirken gibt es zahlreiche Paläste und Festungen, von denen vor allem das Amber-Fort gerne besucht wird.

Weiter führt Sie Ihre Reise heute in die bizarre Landschaft der Aravali-Berg in Jaipur. Der Besuch des quirligen Marktes der Altstadt lockt besonders am Abend zu einen spannenden Bummel ein und ist ein schöner Abschluss, um den Tag gemütlich ausklingen zu lassen.

Alsisar Haveli
Kategorie: Hotel Verpflegung: Stil: Standard
Narain Niwas Palace
Kategorie: Hotel Verpflegung: Stil: Standard

  Ca. 4 Std. 240 Km

Tag 5
Agra
Das Taj Mahal in Agra
Am heutigen Tag werden Sie die beiden bekanntesten Bauten Ag...

Am heutigen Tag werden Sie die beiden bekanntesten Bauten Agras besuchen.
Das Taj Mahal in Agra ist wahrscheinlich das meistfotografierte Denkmal der Welt und Indiens bekanntestes Bauwerk. Bis zur seiner Fertigstellung 1652 vergingen 21 Jahre. Shah Jahan lies es zum Andenken an seine geliebte Frau Mumtaz Mahal ("Krone des Palasts") aus weißen Marmor errichten. Die enormen Kosten kosteten dem Herrscher letztendlich den Thron. Sein Sohn entmachtete ihn und sperrte ihn für den Rest seines Lebens in einem Zimmer des Roten Forts ein, von dem der Vater immer einen Blick auf das Grabmal hatte.
Das Fort ist die zweitwichtigste Sehenswürdigkeit von Agra und bietet einen guten Eindruck vom Leben am Hof.

The Retreat
Kategorie: Hotel Verpflegung: Stil: Standard

   Ca. 4 Std. 25 Min, 254 Km

Tag 6
Orchha
Die alte Stadt Orchha
Orchha war im 16. Jahrhundert ein wichtiger Handelsplatz, sp...

Orchha war im 16. Jahrhundert ein wichtiger Handelsplatz, spielt aber heute nur noch für Touristen eine Rolle. Im Ort gibt es mehrere eindrucksvolle Cenotaphe (Gedenkstätten früherer Herrscher) am Ufer des Betwa-Flusses. Der Jehangir Mahal Palast wurde 1606 an lässig eines geplanten Besuchs von Kaiser Jehangir errichtet aber seit dem nie wieder benutzt. Vom obersten Stockwerk des Palasts hat man eine Grandiose Aussicht über die Landschaft. Am Abend gibt es Gelegenheit im Tempel eine Pooja (Andacht) mitzumachen.

Orchha Resort
Kategorie: Hotel Verpflegung: Stil: Standard
Amar Mahal
Kategorie: Hotel Verpflegung: Stil: Standard

  Ca. 4 Std, 138 Km

Tag 7
Khajuraho
Die schönsten Kunstwerke der Welt
war lange vom Dschungel überwuchert. Erst Ende des 19. Jahrh...

war lange vom Dschungel überwuchert. Erst Ende des 19. Jahrhunderts wurden die Ruinen zahlreicher Tempel entdeckt. Die drastischen, erotischen Darstellungen, die jede mögliche Form der körperlichen Liebe in Stein gemeißelt zeigen, sollte niemand zur Gesicht bekommen. Doch gerade dieses "Kamasutra in Stein" ist heute die Hauptattraktion des Dorfes. Bei einer Light and Sound-Show wird die Geschichte lebendig. Die Tempelanlagen sind nur wenige Fußminuten vom Ortskern entfernt. Wer genug Zeit mitbringt sollte sich einen Besuch im alten Dorf Khajuraho nicht entgehen lassen.

Ramada Khajuraho
Kategorie: Hotel Verpflegung: Stil: Standard
Golden Tulip Khajuraho
Kategorie: Hotel Verpflegung: Stil: Standard

  Inlandsflug nach Varanasi

Tag 8
Varanasi
Die heiligste Stadt Indiens
viele fromme Hindus ist die heilige Stadt Varanasi das erseh...

viele fromme Hindus ist die heilige Stadt Varanasi das ersehnte Lebensziel. Ein Bad im heiligen Ganges wäscht von allen Sünden rein. Manche kommen sogar hier her um zu sterben. Bei einer Bootsfahrt in der Morgendämmerung lassen sich die Pilger beim rituellen Bad und ihrem Gruß an die Sonne beobachten. Fast ununterbrochen lodern am Ghat (Ufertreppe) die Scheiterhaufen, denn wer hier verbrannt wird und dessen Asche dem Ganges übergeben wird, hat die Chance, dem Rad der Wiedergeburt zu entkommen. Indienanfänger sollten deshalb Varanasi nicht unbedingt an den Anfang ihrer Reise setzen. Indienkenner hingegen fasziniert die mystische Strahlkraft dieser Stadt.

Wenige Kilometer außerhalb von Varanasi befindet sich auch einer der heiligsten Orte der Buddhisten. In Sarnath hielt Buddha seine erste Predigt. Reste einer riesigen Stupa und Fundamente eines Klosters erinnern daran.

Die Universität von Benares (so hieß Varanasi früher) ist immer noch eine der wichtigsten Bildungstätten Indiens. Allabendlich findet am Flussufer die Aarti-Zeremonie statt. Hunderte von Öllämpchen werden mit frommen Wünschen dem Ganges übergeben.

Hindustan International
Kategorie: Hotel Verpflegung: Stil: Standard
City Inn
Kategorie: Hotel Verpflegung: Stil: Standard
Tag 10
Delhi
Zurück in die Hauptstadt
werden Sie von einem Vertreter unserer Partneragentur zum Fl...

werden Sie von einem Vertreter unserer Partneragentur zum Flughafen in Varanasi gefahren, von wo aus Sie nach Delhi fliegen werden. Auch dort wird jemand in der Empfangshalle auf Sie warten und Sie zu Ihrem Hotel bringen, welches Sie für eine letzte Nacht beziehen werden, bevor es am nächsten Tag zurück nach Hause geht.

Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.

Royal Plaza Hotel
Kategorie: Hotel Verpflegung: Stil: Standard
Jyoti Mahal
Kategorie: Hotel Verpflegung: Stil: Standard

  Internationaler Flug von Delhi nach Frankfurt

Tag 11
Frankfurt
Das Ende Ihrer Reise
Am Vormittag findet der Transfer zum Flughafen statt. Ihre R...

Am Vormittag findet der Transfer zum Flughafen statt. Ihre Rundreise neigt sich nun dem Ende zu - es ist an der Zeit, auf Wiedersehen zu sagen. Aber, wie es der Ausdruck bereits sagt: Es wird ein Wiedersehen geben - da sind wir uns sicher!

Enthaltene Leistungen
  • Begrüßung und Unterstützung nach Ankunft / Abfahrt zum Hotel
  • Transfer von Flughafen zum Hotel und vice – versa
  • 11 Nächte im Doppel- bzw. Einzelzimmer in den genannten Hotels (oder ähnlich) mit Frühstück
  • Hochwertiges klimatisiertes Fahrzeug mit Englisch sprechendem Fahrer während der gesamten Reise
  • Englischsprachige lokale Reiseleiter für die genannten Aktivitäten
  • Folgende Inlandsflüge in der Economy Klasse: Khajuraho – Varanasi & Varanasi – Delhi
  • Alle Aktivitäten wie in der Reiseroute beschrieben inklusive aller Eintrittsgelder
  • Persönliche Informationsmaterial mit Reiseführer und Landkarte und allen wichtigen Daten für Ihre Reise
  • 24-Stunden erreichbare Telefonnummer im Reiseland
  • Notfall-Telefonnummer in Deutschland (auch an Wochenenden und Feiertagen)
Nicht enthaltene Leistungen
  • Internationale Flüge und Flughafensteuern (Wir unterbreiten Ihnen gerne ein Angebot)
  • Getränke in Hotels und Restaurants
  • Trinkgelder für Chauffeur, Reiseleiter, Hotelpersonal, Trägerlohn beim ein – oder auschecken vom Hotel usw.
  • Persönliche Ausgaben
  • Reiserücktrittskostenversicherung (Wir unterbreiten Ihnen gerne ein Angebot)
  • Visagebühren (derzeit ca. 60 €)
  • Fotografie- und Filmgebühren
Nordindiens Highlights