Gewürze
13 Tage ab € 2.900,- / Person
Gruppenreise

Indien

  • Geführte Indien Gruppenreise an Silvester
  • Silvesternacht in der heiligen Stadt Varanasi
  • Genussreise für alle Sinne
  • Erkundung per Rikshaw, Food tour by bike
  • Handwerks- und Kampfkunst erleben
  • Zugfahrten von Agra nach Orchha; Varanasi nach Delhi 
  • Tee-Kochkurs: Zubereitung von Masala Tee
  • Gemeinsamer Kochkurs am Ende Ihrer Silvesterreise Indien
Reise anfragen

Von überall ertönen Menschenstimmen, der Himmel schmückt sich in einem bunten Farbenkleid und Sie befinden sich mittendrin: Silvester in Indien. Doch nicht nur dieses feierliche Event bietet Ihnen während Ihrer Indien Gruppenreise einen atemberaubenden Einblick in das Land Indien. Gaumenfreude, Menschennähe und Kulturliebe - Während dieser Silvesterreise Indien erleben Sie nicht nur ein aufregendes Kulturprogramm, sondern auch wunderbare Erfahrungen mit den Einheimischen aus nächster Nähe. Getoppt wird diese Indien Gruppenreise an Silvester durch traditionellen indischen Genuss. Egal ob Speisen in einem Tempelrestaurant in Delhi, Street food Köstlichkeiten während einer Fahrradtour in Jaipur oder der Besuch eines von Säureopfern eröffneten Cafés in Agra: Diese Silvesterreise Indien lässt keine Wünsche offen. Der gemeinsame Kochkurs am Ende der Reise rundet Ihre Indien Gruppenreise ab. Eine Genussreise für alle Sinne!

Enthaltene Leistungen
  • Internationale Linienflüge ab/bis Frankfurt
  • Meet & Assist am Flughafen durch unsere Partner-Agentur vor Ort
  • Flughafentransfers im klimatisierten Fahrzeug
  • Deutsch sprechende Reiseleitung während der gesamten Rundreise
  • Rundreise im Doppelzimmer in den genannten Hotels (oder ähnlich)
  • Halbpension während der gesamten Rundreise
  • Klimatisierter Reisebus während der gesamten Rundreise
  • Zugfahrten von Agra Cantt - Jhansi & Varanasi - Delhi in klimatisierten Abteilen
  • Gala Dinner an Silvester
  • Alle Eintrittsgelder für den Besuch von Denkmälern
  • Akshardham Light show
  • Kochkurs
  • Elefantenritt am Amber Fort, Jaipur.
  • Rickshaw Fahrt in Chandni Chowk Neu-Delhi
  • Bootsfahrt auf dem Fluss Ganges, Varanasi
  • Wasser während der gesamten Rundreise
Nicht enthaltene Leistungen
  • Visagebühren, derzeit ca. 95 €
  • Weitere Leistungen, die nicht ausdrücklich unter «eingeschlossene Leistungen» erwähnt werden
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten und Getränke
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs
  • Trinkgelder und Kofferträgergebühren
  • Eventuell anfallende Foto- und Videogebühren
  • Reiseversicherung
13 Tage
|
4-12 Teilnehmer

Hier finden Sie Reisetermin(e) und ihre Verfügbarkeit. Für eine Reiseanfrage einfach den Button rechts klicken.

Termine | Reisepreis in € pro Person
Termin
Startpunkt: Frankfurt
Preis
22.12.2019 - 03.01.2020
Mehr informationen Reisender im Doppelzimmer
€ 2.900,-
Jyoti Mahal, Delhi
Alsisar Haveli, Jaipur
Howard Plaza - The Fern, Agra
Orchha Resort, Orchha
Ramada Khajuraho, Khajuraho
Hindustan International, Varanasi
Jyoti Mahal, Delhi

Ihre Reise im Detail

  • Tag1Unsere Indien Gruppenreise beginnt

    Am Abend startet unser Flug in Richtung Delhi, von wo aus unsere Silvesterreise Indien starten wird.
  • Tag2Willkommen in Delhi - Dinner hinter Gittern

    Nach Ihrer Ankunft in Indiens Hauptstadt Delhi werden Sie zunächst vom Flughafen ins Hotel gebracht, wo wir uns nach etwa einer Stunde zum gemeinsamen kennenlernen beim Mittagessen treffen werden. Damit unser erster Tag in Delhi direkt in Erinnerung bleibt, besuchen wir kein normales Restaurant, sondern ein Gefängnisrestaurant, welches von Gefangenen des größten Gefängnisses in Indien geführt wird "Famous Meal at the Infamous Tihar Jail". Am Abend nehmen wir gemeinsam an der faszinierenden Akshardam Light Show teil und lassen unseren ersten Reisetag bei landestypischer Küche in einem ehemaligen Tempel ausklingen, bevor morgen unsere Silvester Reise Indien voller Vorfreude beginnt!
  • Tag3Delhi - Street food per Rikshaw

    Nach den ersten Eindrücken, die Sie gestern bereits gewonnen haben, geht es heute Vormittag mit unserem Guide durch Delhis chaotische wie auch fesselnde Altstadt. Mit dem gut ausgebauten Metronetz oder einem der Tuktuks kommen wir ganz einfach durch den Großstadtdschungel und besuchen unter anderem das Rote Fort, sowie die Jamia Masjid Moschee. Wir stoppen zwischendurch an den vielen Street Food Ständen und genießen die landestypischen Köstlichkeiten, bevor wir uns erneut ins Tumult stürzen. Der Nachmittag steht Ihnen wieder zur freien Verfügung - Zeit, durch die verwinkelten Gässchen von Old Delhi mit zahlreichen kleinen Geschäften und Basaren zu streifen.
  • Tag4Delhi nach Jaipur - Indiens Pink City

    Heute lassen wir die quirlige Hauptstadt Delhi hinter uns und fahren in die "Pinke Stadt" Indiens. Die "Pink City" - die Gebäude in Jaipurs Altstadt sind nahezu ausschließlich rosa-rot angestrichen - gilt als Tor zum indischen Bundesstaat Rajasthan im Nordwesten des Landes. Am Nachmittag streifen wir auf einer ersten Erkundungstour durch die alte Stadt der Maharadschas. Neben dem City Palace und dem Hawa Mahal, dem "Palast der Winde" besuchen wir auch das Observatorium der Stadt. In der Kulturmetropole Jaipur erwarten uns malerische Gärten und einzigartige Paläste.

    Am späten Nachmittag nehmen wir an einer Walking-food tour teil, bei der wir Jaipur zu Fuß erkunden und sowohl das Essen in den berühmtesten Restaurants als auch in absoluten Geheimtipps versuchen werden. Ebenso besuchen wir eine Familie in der alten Stadt, die uns zum einen die Zubereitung von Pakoda, einem Teiggericht aus Kichererbsen zeigen und uns zum anderen die Kunst der Süßspeisenherstellung näherbringen wird.
  • Tag5Der Handwerkskunst auf der Spur - Food Tour by bike

    Wir beginnen den heutigen Tag sehr früh, denn wir wollen erleben, wie die Stadt Jaipur erwacht und wie die Einheimischen den Start in den Tag beginnen. Nach einem reichhaltigen Frühstück führen wir das am Tag zuvor begonnene Sightseeing fort und begeben uns während einer etwa dreistündigen Fahrradtour auf die Spuren der bekanntesten Speisen Jaipurs und besichtigen unterwegs die antike Kultur und Architektur der Stadt. Diese Tour ist dazu gedacht, Ihnen einen einmaligen, traditionellen Einblick in das morgendliche Erwachen der Stadt zu geben, während die Sonne langsam am Horizont emporsteigt.

    Im Anschluss daran gehen wir gemeinsam der Handwerkskunst auf die Spur. Wir fahren zum Anokhi Textilmuseum, wo wir nicht nur etwas über die Herstellung und Verschönerung von Textilien erfahren, sondern auch einmal selbst das Werkzeug in die Hand nehmen dürfen. Nach dieser "aus erster Hand"-Erfahrung besuchen wir ein kleines Dorf, nicht unweit des Museums. Hier leben die Menschen weitaus ruhiger und spärlicher, aber man sagt auch glücklicher, als wir es tun.
  • Tag6Agra und das Sheroe’s Hangout Café

    Heute besuchen wir auf dem Weg nach Agra die "Stadt des Sieges" Fathepur Sikri, welche teilweise einer Geisterstadt ähnelt. Traumhafte Stille, die zwischendrin von einem Lachen gebrochen wird, viele einheimische Menschen, leuchtende Saris und ein paar Greifvögel über unseren Köpfen: Fathepur Sikri ist kein gewöhnlicher Touristenhotspot und daher ein perfekter Zwischenstopp für unsere Reise.

    In Agra angekommen haben Sie erst einmal Zeit für eigene Unternehmungen. Egal ob ausruhen, spazierengehen oder Sightseeing auf eigene Faust - Sie entscheiden, wonach Ihnen der Sinn steht.
    Abends besuchen wir dann zum Sonnenuntergang das Highlight der Stadt - und eines dieser Reise: Das Taj Mahal. Hier gehen Reiseträume in Erfüllung. Wer einmal vor dem pompösen Palast gestanden hat, wird dieses Gefühl nie wieder vergessen. Und weil das Kribblen im Bauch Sie anschließend sowieso nicht schlafen lassen wird, machen wir einen kleinen Abstecher in ein von Säureopfern geführtes Café, das Sheroe`s Hangout Café.
  • Tag7Halbzeit - aber noch lange nicht genug!

    Bevor wir uns heute auf den Weg nach Orchha begeben, statten wir noch dem Roten Fort einen Besuch ab. Mit dem Zug rauschen wir an traumhaften Landschaften vorbei bis wir in die südlich gelegene mittelalterliche Stadt Orchha gelangen. Die am Fluss Betwa gelegene Stadt glänzt mit ihrer unberührten Schönheit voller herrlicher Paläste und Tempel und macht nahezu jeden Besucher sprachlos. Am Abend besuchen wir die täglich stattfindende Temple Aarti. Dies ist ein rituelles Feueropfer am Ufer des Flusses Ganges, wo üblicherweise am Abend kleine Lichter und Blüten auf ein Schiffchen gesetzt werden, welche dann auf dem Fluss mit der Strömung hinuntertreiben. Die Inder benutzen dafür meistens Kerzen oder auch kleinere tönerne Öllampen und opfern diese der Göttin Ganga.
  • Tag8Kamasutra im Erotiktempel

    Unsere Reise führt uns heute in die Tempelstadt Khajuraho, welche Delhi, Agra oder Jaipur in nichts nach steht! Wer klassische Tempelanlagen erwartet, wird eine besondere Überraschung erwarten, denn in Khajurahos Tempeln dreht sich alles um die Geschichte des Kamasutras.
  • Tag9Vom Erotikparadies zur heiligsten Stadt Indiens

    Früh am Morgen besuchen wir ein kleines Dorf, dessen Bewohner in sehr einfachen Verhältnissen leben. Wir erfahren was es bedeutet, wenn man in der heutigen Zeit lebt, aber nicht die Möglichkeit hat, diese für uns ganz normalen Standards genießen zu können. Anschließend fliegen wir nach Varanasi, die wohl heiligste Stadt Indiens. Für viele fromme Hindus ist Varanasi das ersehnte Lebensziel, denn sie kommen hier her um zu sterben. Abends nehmen wir an einer weiteren Ganga Aarti teil. Die Ganga Aarti in Varanasi gehören zu den einzigartigsten Aarti in ganz Indien und gehören auf Grund Ihres besonderen Flairs zu einer jeden Indien Reise dazu!

  • Tag10Silvesternacht in Varanasi

    Silvester in Indien - Was für ein unglaubliches Erlebnis! Bevor wir am Abend in unserem Hotel an einem Gala Dinner teilnehmen, haben wir für den heutigen Tag zwei besondere Aktivitäten geplant. Nach dem Frühstück wechseln wir unseren Blickpunkt und erkunden den Fluss Ganges vom Wasser aus. Mit dem Boot werden wir während der Morgendämmerung eine Weile durch das heilige Wasser fahren und die Geschehnisse am Rande beobachten. Was werden wir wohl alles zu sehen bekommen? Pilger beim rituellen Bad? Spirituelle Geschehnisse? Oder vielleicht sogar einige besondere Rituale, wie das Verbrennen eines menschlichen Körpers?

    Nach dieser besonderen Bootsfahrt fahren wir weiter nach Sarnath, wo Buddha seine erste Predigt hielt und meditierte. Dieser Ort lädt auf den Rasenflächen zwischen den hiesigen Ruinen zum Verweilen und selbst meditieren ein. Wir werden hier eine Weile Rast machen und die Mittagsstunden gemütlich verbringen, bevor wir anschließend zurück nach Varanasi fahren und uns auf den bevorstehenden Jahreswechsel einstimmen. Vorab findet das traumhafte Gala Dinner statt, bei der wir mit Köstlichkeiten des Landes und traditioneller Musik verwöhnt werden.

  • Tag11Wrestlingkämpfe und Zugfahrt nach Delhi

    Wir werden vor unserer Rückfahrt nach Delhi noch eine ganz besondere Kampfsportart kennenlernen: Kushti, das traditionelle Wrestling Indiens. Hierfür fahren wir in eine Akhada, wo wir den Sportlern zuschauen und einige Handgriffe gezeigt bekommen. Eine Akhada ist eine Art Fitnessstudio, welches sich aber natürlich vollkommen von unseren deutschen unterscheidet. Nicht nur das Akhada sieht anders aus, sondern auch die Art und Weise des Aufwärmens, des Equipments und der Art des Kämpfens. Anschließend fahren wir zurück ins Zentrum. Zum Abschluss dieses Tages werden wir die Geheimnisse rund um die Zubereitung des traditionellen Masala Tees erfahren und uns auch im selbst zubereiten probieren. Anschließend Rückfahrt nach Delhi.
  • Tag12Delhi auf eigene Faust und gemeinsamer Kochkurs

    Nach unserer Ankunft in Delhi werden wir erst einmal unsere Unterkunft beziehen und gemeinsam das Frühstückbuffet plündern, bevor wir anschließend den Dilli Haat Basar aufsuchen. Dieser Basar ist der älteste der Stadt und bietet neben Gewürzen und Blumen auch Schmuck und Handarbeiten sowie viele tolle Gemälde. Im Anschluss daran steht Ihnen der Nachmittag zur freien Verfügung - Zeit, um Souveniers für die daheimgebliebenen zu besorgen oder es sich bei einer Tasse Masala Tee in einem Café gemütlich zu machen und die letzten Tage Revue passieren zu lassen.

    Den letzten Abend in Indien lassen wir gemütlich bei einem gemeinsamen Kochkurs ausklingen. Musik, gutes Essen und ein Austausch untereinander über die vergangene Indien Gruppenreise - Wir sind uns sicher, dass jeder von uns diese in traumhafter Erinnerung - und auf der Zunge - behalten wird!
  • Tag13Das Ende unserer Reise

    Unsere Silvesterreise Indien endet heute. Je nachdem wann der Rückflug startet, findet der Transfer zum Flughafen statt.

Silvesterreise Indien - Indien Gruppenreise für alle Sinne
  • Reisedauer: 13 Tage
  • Preis: ab € 2.900,-
Reise anfragen +49 (0) 6591 - 66596-0