Oman Familie
12 Tage ab € 2.585,- / Person inkl. Flug
Individualreise September-April

Oman

  • Für Groß und Klein: Rundreise Oman für Familien
  • Oman Familienreise mit Geländewagen
  • 13-tägige Oman Reise mit Kindern
  • Delfinenbeobachtung in Muscat
  • Baden und wandern in Omans traumhaften Oasen
  • Kamelreiten in der Wüste und Balcony Walk im Grand Canyon des Oman
  • Erkundung Omans besonderer Festungen
Reise anfragen

Rundreise Oman für Familien - In Oman jagt ein Highlight das nächste und lässt Sie aus dem Staunen nicht mehr herauskommen. Nicht nur kulturell, sondern auch landschaftlich und menschlich ist das Sultanat Oman das perfekte Urlaubsziel für Ihre Oman Familienreise. Freuen Sie sich auf eine abwechslungsreiche Reise, die nicht nur Kinderherzen höher schlagen lassen wird. Ob Motorbootfahrt mit Delfinbeobachtung, Dünenwanderung und Kamelreiten in der Wahiba Wüste oder baden in Omans traumhaften Oasen: Dieses Reiseprogramm für Ihre Oman Reise mit Kindern wird Sie schon alleine beim Lesen träumen lassen…

Enthaltene Leistungen
  • Linienflug mit Oman Air (WY) oder einer ähnlichen Fluggesellschaft
  • Meet & Assist am Flughafen durch unsere Partner-Agentur vor Ort
  • Flughafentransfers im klimatisierten Fahrzeug mit Chauffeur (Tag 1)
  • Geländewagen 4X4 (Toyota Prado od. vglbar) Tag 2-12
  • Kind unter 2 Jahren im Bett der Eltern (Kostenlos)
  • 11 Übernachtungen im Doppel- bzw. Einzelzimmer in Hotel- und Gasthausübernachtungen mit Frühstück (und Abendessen Tag 5)
  • Omanische SIM-Karte und OMR2 Guthaben
  • 24-Stunden erreichbare Telefonnummer im Reiseland
  • Notfall-Telefonnummer in Deutschland an Wochenenden und Feiertagen
  • Persönliche Informationsmaterial mit Reiseführer und Landkarte und allen wichtigen Daten für Ihre Reise
Nicht enthaltene Leistungen
  • Visagebühren, derzeit ca. 20 OMR/50 €
  • Weitere Leistungen, die nicht ausdrücklich unter «eingeschlossene Leistungen» erwähnt werden
  • Kind unter 12 Jahren im Zustellbett (€ 1480)
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten und Getränke
  • Eventuell anfallende obligatorische Zuschläge für Weihnachten und Neujahr
  • Persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder und Kofferträgergebühren
  • Eventuell anfallende Foto- und Videogebühren
  • Reiseversicherung
  • Nebenkosten Auto (Zweitfahrer)
  • GPS
Behlys Boutique, Muscat
Ras al Jinz Scentific Centre, Ras al Jinz
Orient Night Guest House, Wadi Bani Khalid
1000 Nights Camp, Wahiba
Al Diyar, Nizwa
Misfah Old House, Misfat al Abriyyin
Jebel Shams Resort, Jebel Shams
Millennium Resort, Mussanah

Ihre Reise im Detail

  • Tag1 Ihr Reiseabenteuer beginnt

    Der erste Tag Ihrer Oman Privatreise steht ganz im Sinne des Ankommens. Nach einem angenehmen Direktflug mit der landeseigenen Fluggesellschaft Oman Air landen Sie um 19 Uhr Ortszeit in Muscat, wo der Vertreter unserer Partneragentur Sie hinter der Zollabfertigung in Empfang nehmen wird. Gemeinsam werden Sie Ihre Visa eintragen lassen, die ersten Devisen für die kommenden Tage tauschen und im Anschluss zu Ihrem Hotel fahren, welches Sie für die nächsten 2 Nächte beziehen werden.
  • Tag2 Muscat - Omans magische Hauptstadt

    Muscat - Omans magische Hauptstadt
    Nach einem reichhaltigen Frühstück starten Sie Ihren ersten Reisetag mit einer Motorbootfahrt und der Sichtung von Delfinen und entdecken im Anschluss die Hauptstadt per Hop on Hop off-Bus. Bei einem Streifzug durch die Hauptstadt, welche sich umschlossen von hohen Bergen und weiter Wüste erstreckt, erwarten Sie die wunderschöne Sultan Quaboos Moschee und die Oper, die Sie, wenn Sie möchten, auch am Abend bei einer Vorstellung besuchen können. Ein für die Kinder sehr interessantes Museum ist das Omans Children Museum, in dem es um die Wissenschaft geht. Im Anschluss an Ihre Besichtigungen nehmen Sie eine kleine Auszeit in dem angrenzenden Naturpark Qurum und lassen Ihren ersten Reisetag als Familie auf sich wirken.
    Im Anschluss fahren Sie zurück in Ihr Hotel, wo Ihnen gegen 18 Uhr Ihr Fahrzeug gebracht wird, mit dem Sie das Sultanat Oman in den nächsten 13 Tagen on und off road auf eigene Faust erkunden und näher kennenlernen werden.

    Den Abend nutzen Sie für die Besorgung letzter Vorräte für Ihre bevorstehende Rundreise - bereit für das große Abenteuer?
  • Tag3 Auf in’s Vergnügen - Durch Omans fruchtbare Täler

    Auf in's Vergnügen - Durch Omans fruchtbare Täler
    Nachdem Sie sich beim Frühstück gestärkt und Ihr Fahrzeug gepackt haben, lassen Sie Muscat hinter sich und fahren entlang der Küste Richtung Süden. Bei einem Stopp an den Wadis Wadi Shab und Wadi Fins erwarten Sie türkis-blaue Wasserfälle, wilde Feigenbäume und Palmen inmitten eines schroffen Canyons - lassen Sie sich bei einer kleinen Wanderung von der Schönheit dieser naturbelassenen Landschaften verzaubern und erfrischen Sie sich bei einem Sprung in das kühle Nass, bevor es weiter Richtung Sur geht.

    Weiter geht’ s zur Hafenstadt Sur, die mit ihren Werften ein Zentrum des Baus traditioneller Dhows ist. Aus diesem Grund gehört vor der Weiterreise die Besichtigung einer traditionellen Dhow Fabrik dazu!
    Den Arbeitern bei ihrem täglichen Werkeln zuzuschauen ist nicht nur für die Großen spannend und bietet somit auch ein großartiges Erlebnis für die Kleinsten. Der lokale Markt der Hafenstadt Sur bietet mit seinem geschäftigen Treiben ein wunderbares Flair, um den Tag bei vielen herzhaften und süßen Speisen entspannt ausklingen zu lassen.

    Im Anschluss machen Sie sich auf zu Ihrem Tagesziel Ras al Jinz, wo Sie das Wunder der Natur live und in Farbe an den Stränden erleben werden. Im Schutz des dortigen Reservats legen Meeresschildkröten ihre Eier ab und die Jungtiere bahnen sich vor den Augen neugieriger Beobachter ungestört ihren Weg zurück ins Meer. Dieses einmalige Erlebnis findet am späten Abend statt und bietet eine wundervolle Erfahrung, welche Ihnen und besonders Ihren Kindern noch lange in Erinnerung bleiben wird.
  • Tag4 Ras al Jinz - Al Ashkarah- Wadi Bani Khalid

    Ras al Jinz - Al Ashkarah- Wadi Bani Khalid
    Heute fahren Sie entlang der Küste durch mehrere idyllische Fischerdörfer nach Al Ashkharah. Die Landschaft zwischen Wüste und Indischem Ozean ist atemberaubend. Al Ashkharah ist ein lebhaftes Fischerdorf und ein wichtiger Versorgungspunkt für die Beduinengemeinden der Sharqiya Sands. Nachdem Sie die Fischer mit Ihren Booten am Strand beobachtet haben, können Sie Ihr Mittagessen in einem omanischen Fisch-Restaurant in Al Ashkarah einnehmen. Am Nachmittag erreichen Sie das Wadi Bani Khalid, eine atemberaubende Oase in der Wüste mit kristallklarem, grünem Wasser, umgeben von Dattelpalmen und schroffen Bergen. Hier treffen sich auch die Einheimischen Familien, sodass Ihre Kinder hier sicherlich in Kontakt mit anderen Kindern kommen werden. Die Pools sind riesig und das Schwimmen in ihnen ist so erfrischend in der Wüstenhitze. Es ist der perfekte Ort für einen entspannten Nachmittag.
  • Tag5 Eine Nacht unter Milliarden von Sternen

    Eine Nacht unter Milliarden von Sternen
    Sie beginnen Ihren Tag heute mit einer kleinen Wanderung am Wadi Bani Khalid bevor Sie später zum Wüstenmeer der Wahiba Sands aufbrechen. Nach dem Frühstück machen Sie sich so langsam auf den Weg zu einem weiteren Highlight Ihrer Reise,

    dem Weg legen Sie einen kurzen Stopp in Ibra ein, wo jeden Mittwoch der bekannte Frauenmarkt stattfindet. Dieser Markt wurde einst von Frauen für Frauen großgezogen und darf auch nur von diesen besucht werden. Nebenbei findet aber auch der tägliche traditionelle Markt statt, den die männlichen Reisenden in der Zwischenzeit besuchen können. Alternativ können Sie sich die Zeit in einem der benachbarten Cafes vertreiben und die landestypische Süßspeise Halwa zu probieren, die in Ibra laut der Einwohner am besten schmeckt. Auch der Besuch des 300 Jahre alten Dorfes Mutayrib und des Ibra Forts lassen Sie sich nicht entgehen.

    Nun machen Sie sich auf den Weg zur Wahiba Sands, die mit rund 10.000 Kilometern die zweitgrößte Wüste des Sultanats ist. Das Abenteuer schlechthin beginnt! Die Wärme der Wüste auf der Haut, den erfrischenden Fahrtwind in den Haaren und nichts als grenzenlose Weiten vor und über Ihnen. Erleben Sie die stille Schönheit des Naturphänomens Wüste - spätestens, wenn die untergehende Sonne den goldenen Sand in schönstem Orange färbt, werden Sie so langsam verstehen, dass Sie tatsächlich hier sind, mitten im traumhaften Oman.
  • Tag6 Aus der Wüste nach Nizwa

    Aus der Wüste nach Nizwa
    Heute werden Sie die Wüste wieder verlassen und das traditionelle Dorf Sinaw besuchen, wo der Beduinenmarkt stattfindet. Dieser ist in Sinaw ist immer ein Höhepunkt, da es kaum einen anderen Markt in Oman gibt, der so lebhaft und zugleich authentisch ist. Sofern Ihre Reise an einem Freitag beginnt, besuchen Sie auch den bunten Frauenmarkt in Ibra. Ausschließlich Frauen bieten hier jeden Mittwoch ihre Waren an, und nur weibliche Besucher dürfen den Markt betreten. Wir empfehlen den männlichen Reisenden, sich die Zeit in einem der Cafes zu vertreiben und die landestypische Süßspeise Halwa zu probieren, die in Ibra laut der Einwohner am besten schmeckt.

    Anschließend geht’ s nach Nizwa, gelegen am Fuße des Jebel Akhdar. Erkunden Sie am Nachmittag das hübsche Städtchen auf eigene Faust. Spazieren Sie durch die Altstadt und werfen Sie bereits einen Blick auf die Festung mit ihrem gigantischen Wehrturm. Ihren Abend können Sie direkt im Zentrum verbringen, denn hier ist am Abend noch was los. Souvenirs, Obst/Gemüse, Gewürze und sogar Waffen kann man hier kaufen doch auch tolle Töpferware wird im Souk angeboten - außerdem ist er frei von Massenwaren.
  • Tag7 Freitags Markt Nizwa und die Ruinen und Einstieg ins Wadi Tanuf - Jabal Akhdar

    Ausflug zum Jabal Akhdar
    Der Freitagsmarkt in Nizwa stellt ein weiteres Highlight Ihrer Reise dar: Der jeden Freitag stattfindende Tiermarkt am Fuß der Festung Nizwas zählt zu den größten Spektakeln im Oman und zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Nizwa. Aus nah und fern treffen sich die Einheimischen um lautstark ihre Ware feilzubieten - ein Spektakel, wie aus anderen Zeiten. Im Anschluss lädt ein Spaziergang durch das alte Zentrum von Nizwa, der ehemaligen Hauptstadt Omans, ein. Auch die Festung der Stadt ist einen Besuch wert. Das schwere Holztor als Eingangsbereich, die gewaltigen Mauern und der mächtige, alles überragende Rundturm wird Sie beeindrucken. Von der offenen Plattform im Inneren der Festung haben Sie einen weiten Blick auf die umliegenden kargen Berge und die grünen Palmenhaine.

    Am Nachmittag fahren Sie in die Nähe des Wadi Tanuf, welches hinter den Ruinen beginnt. Zu Beginn des Wadis gibt es einen Wasserlauf, welcher ein beliebtes Ausflugs- und Badeziel von einheimischen Familien ist. Lassen Sie hier Ihr Fahrzeug stehen und machen sich zu Fuß auf den Weg hinein in die Schluchten des Jabal Akhdar.
     
    Weiter führt Sie Ihre Reise über die hübsche Oase Birkat al Mauz, die heute nicht mehr bewohnt ist, hoch hinauf auf den Jabal Akhdar. Die verlassene Stadt Birkat al Mauz ist aber dennoch - oder vielleicht sogar gerade deswegen, immer wieder einen Besuch wert, denn neben den Kilometerlangen Dattelplantagen befindet sich dort auch das Falaj-Bewässerungssystem, welches zur UNSCO gehört.

    Von Birkat al-Mawz fahren Sie anschließend direkt auf den "Grünen Berg", den Jabal Akhdar. Granatäpfel, Walnüsse, Aprikosen und vieles mehr wächst in den terrassenartig angelegten Obsthänge der Gebirgsregion Jabal Akhdar. Und nicht nur das! Der Duft von Rosen liegt in der Luft. Eine atemberaubende Landschaft in den Bergen mit wunderschönen Terrassengärten.

    Am Abend fahren Sie zurück nach Nizwa.
  • Tag8 Omans Traditionelle Bergdörfer

    Omans Traditionelle Bergdörfer
    Heute führt Sie Ihre Reise von der antiken Hauptstadt zu den Forts und Schlössern in Bahla und Jabrin, die zu den beeindruckendsten kulturellen Wahrzeichen des Oman gehören. Weiter geht’ s via Al Hamra nach Misfat al Abriyyin. Misfat entspricht sehr stark den traditionellen omanischen Bergdörfern und ist berühmt für seine traditionellen Gassen und Bauten sowie die mehrstöckigen aus Lehm gebauten Häuser. Genießen Sie den ganz besonderen Charme dieses Ortes und lassen den Tag gemütlich beim Bewundern und erkunden der Gassen ausklingen.
  • Tag9 Sonnenberg Jebel Shams

    Sonnenberg Jebel Shams
    höher, Jebel Shams. Der ?Sonnenberg’ ist mit rund 3000 Höhenmeter der höchste Gipfel des Sultanats. Ein wahres must see ist der Grand Canyon von Jebel Shams, der sich mit rund 1000 Meter tief durch den Bergkamm schneidet - und durchaus mit seinem Namensvetter im fernen Amerika mithalten kann. Auf dem ?Balcony Walk’ bietet sich ein phänomenaler Anblick über das Wadi Nakhr und die zerklüftete Bergwelt des Al Hajar.
  • Tag10 Vom Abenteuer zur Entspannung

    Vom Abenteuer zur Entspannung
    Wenn Sie möchten, können Sie heute noch einmal entlang des Balcony Walks laufen, bevor Sie den Jabal Shams verlassen und über eine Piste abwärts in die Täler des Wadi Bani Awf fahren. Über den abenteuerlichen 2000 Meter hohen Sharfait Alamayn-Pass fahren Sie tief über eine Piste abwärts in die Täler des Wadi Bani Awf. Die Strecke bis zum Wadi Bani Awf zählt zu den landschaftlich schönsten im Oman - ein wenig Mut und Abenteuerlust dürfen hier nicht fehlen. Dabei erleben Sie die spektakulären Landschaften der schroffen Nordseite des westlichen Hajar Gebirges! Unterwegs werden Sie unendliche Gelegenheiten für spektakuläre Fotomotive finden. Dörfer fernab der Zivilisation, Bauern, die immer noch Anbauflächen durch ursprünglichen Terrassenbau gewinnen.
    Zwischendrin halten Sie im Dorf Bilad Sayt, wo Sie Ihre Beine bei einem Spaziergang durch die traumhaften kleinen Dörfer machen können. Ihre Reise führt Sie weiter nach Rustaq. Während eines Stopps finden Sie im Wadi Sathan bei Amq etwas abseits einer Nebenstraße einen ruhigen Platz mit tollem Bergpanorama.

    Am Nachmittag erreichen Sie Mussanah mit seinen Traumstränden, wo Sie den restlichen Tag gemütlich am Strand genießen werden.
  • Tag11 Strandtag mit Ausflugoption

    Strandtag mit Ausflugoption
    Heute legen Sie einen gemütlichen Strandtag in Mussanah ein und erholen sich von den vergangenen Tagen Ihrer Oman Familienreise. Optional können Sie am frühen Nachmittag einen Ausflug in das charmante Dorf Wakan unternehmen, welches in den Hajar Mountains rund 2.000 m über dem Meeresspiegel liegt. Die grünen Terrassengärten laden zum Entspannen ein und die Aussichtsplattform gibt den Blick auf die umliegende Bergkette Al Hajar und das unterhalb gelegene Dorf Wadi Mistal frei. Sie entdecken das wunderschöne Dorf bei einem kleinen Spaziergang und können den Sonnenuntergang bei einer leichten Wanderung auf einem der schönen Wanderwege genießen, die vom Dorf aus starten.

    Sie können auch nach Nakhl fahren, wo Sie die Festung Nakhl Fort besichtigen. Die Decken, Türen und Fenster sind mit bezaubernden Schnitzereien verziert und das Dach der Festung bietet einen atemberaubenden Panoramablick auf die umliegende Landschaft. Das alte Dorf Nakhl schmiegt sich an den Fuß der Festung und führt direkt zu den berühmten heißen Quellen von Nakhl am Rande einer Oase.
  • Tag12 Das Ende Ihrer Reise

    Heute genießen Sie den Late Check-out und verbringen den Vormittag so, wie Sie es gerne möchten. Egal ob faulenzen am Pool oder unterwegs in der Natur - Sie als Familie entscheiden selbst, wonach Ihnen der Sinn steht.

    Nach dem Mittag machen Sie sich auf den Weg nach Muscat und besuchen unterwegs in Rustaq eine der ältesten Festungen im Oman, die durch Renovierungsarbeiten nun im neuen Glanz erstrahlt. Nach dem Aufstieg zum Rustaq Fort werden Sie mit einem einmaligen Ausblick belohnt.
     
    Weiter fahren Sie nach Nakhl, wo Sie die Festung Nakhl Fort besichtigen.
    Die Decken, Türen und Fenster sind mit bezaubernden Schnitzereien verziert und das Dach der Festung bietet einen atemberaubenden Panoramablick auf die umliegende Landschaft. Das alte Dorf Nakhl schmiegt sich an den Fuß der Festung und führt direkt zu den berühmten heißen Quellen von Nakhl am Rande einer Oase.
     
    Nun geht es auf direktem Wege zurück in die magische Hauptstadt. Wenn Sie möchten, fahren Sie noch einmal in die Altstadt um den Sultanspalast Al Alam Palace anzuschauen. Dieser ist am Abend beleuchtet und wirkt daher besonders schön.
     
    Bevor es für Sie am Abend zum Flughafen geht, können Sie die letzten Stunden beim Schlendern über den Souq genießen. Zwischen den vielen kleinen Geschäften, in den vor allem Kunsthandwerke, Weihrauch und Gewürze angeboten werden, befinden sich immer wieder kleinere Restaurants, vor allem indische, in denen man unbedingt Samosa probieren sollte, und Coffee-Shops, in denen man neben Arabischem Kaffee und Tee auch leckere frisch gepresste Obstsäfte erhält. Es macht am Abend besonders Spaß, das bunte Treiben zu beobachten.

    Gegen 20:30 Uhr fahren Sie zum Flughafen in Muscat und geben dort das Auto zurück.
Oman Familienreise - Oman Reise mit Kindern
  • Reisedauer: 12 Tage
  • Preis: ab € 2.585,- inkl. Flug
Reise anfragen +49 (0) 6591 - 66596-0