Die Highlights Ihrer Reise
  • Erkundung der Hauptstadt Colombo
  • Horton Plains Nationalpark
  • Herstellung der Moonstone Plains
  • Thangamale, der "Goldene Berg"
  • Trekking zum Little Adams Peak
  • Erkundung der Knuckles Mountain Range
  • Mit dem Zug nach Kandy
Reisedauer: 11 Tage
Ihre Reise im Detail
Tag 1
Colombo
Erkundungstour durch Colombo
Während der Vormittag noch ganz im Zeichen des Ankommens ste...

Während der Vormittag noch ganz im Zeichen des Ankommens steht, tauchen Sie bereits am Nachmittag in das pulsierende Leben der Singhalesen im politischen Zentrum des Landes ein - der Metropole Colombo. Uralte Hafenstadt, galt die Landeshauptstadt einst als wichtiger Stützpunkt des für die Insel typischen Gewürzhandels. Das multiethnische Marktviertel Pettah, am Hafen gelegen, ist mit seinen unzähligen großen und kleinen Läden und Marktständen unter freiem Himmel noch heute einer der geschäftigsten Stadtteile. Boutique-Shopping und Haute Cuisine mit kolonialem Flair gefällig? Dann schlendern Sie entlang Bauddhaloka Mawatha zum "Arcade". Der Konsumtempel in historischem Setting (und mit bewegter Geschichte) am Independence Square lässt keine Einkaufswünsche offen. Einen Einblick in das Colombo von Morgen gewährt Ihnen die in der Entstehung befindliche Colombo Port City - hier wächst offshore ein neues, spannendes Finanz- und Handelszentrum heran - Formel 1 Strecke inklusive! Sie wollen dem Trubel der vollen Straßen einige Zeit entkommen? Die Strandpromenade am Galle Face Green, einem rund 500 Meter lange Grünstreifen, dient den Singhalesen als erholsamer Freizeitspot. Im 19. Jhd. wurde die grüßte Freifläche der Stadt unteranderem als Pferderennbahn genutzt - heute kommt man hier zum Picknicken, Schlemmen an lokalen Street-Food-Ständen oder dem Beobachten der zahlreichen Kitesurfer zusammen.

Fairview Colombo
Kategorie: Hotel

 Ca. 5 Std. 180 Km

Tag 2
Meemure
Von Colombo nach Meemure
In Meemure erwartet Sie nach der gestrigen Großstadt-Experie...

In Meemure erwartet Sie nach der gestrigen Großstadt-Experience schlechthin ein Kontrastprogramm der Extraklasse! Sie fahren von Colombo via Kandy City in das rund 175 Kilometer entfernte Meemure. Die Route führt Sie unteranderem vorbei am Victoria Dam. Westlich vom Kandy City gelegen, staut die massive Talsperre den längsten Fluss der Insel, Mahaweli.
Nach dem Check-In in Ihrem Hotel geht es hinaus in die atemraubende Natur im Herzen der Insel. Im Knuckles Mountain Range gelegen, ist Meemure mit nur um die 400 Einwohnern, ohne Mobilfunknetz und lediglich einer Zufahrtsstraße vom 14 Kilometer entfernten Städtchen Loolwatte das abgeschiedenste Dorf des ganzen Landes.

Corbet’s Rest
Kategorie: Hotel
Tag 3
Meemure
Trekking in Meemure
Wichtiger Bezugspunkt der kleinen Ortschaft am gefühlten End...

Wichtiger Bezugspunkt der kleinen Ortschaft am gefühlten Ende der Welt ist der Berg Lakegala, der nahe der Grenze der beiden Bezirke Kandy und Matale aufragt. Geformt wie eine Pyramide, bildet der mystische Felsen mit dem umliegenden, saftig-grünen Wäldern ein atemberaubendes Panorama. Getoppt wird das Ganze jedoch noch mit einem Blick von ganz oben - auf dem Gipfel in rund 1300 Metern Höhe eröffnet sich dem passionierten Trekker ein phänomenaler Ausblick, der bis zur Ostküste der Insel reicht! Der Start der Wanderung steht im Zeichen lokaler Spiritualität. In rituellen Gebeten ersuchen die Dorfbewohner den historische "Bodhiya" um Segenswünsche für eine sichere Reise. Und das nicht zu Unrecht. Ist die anfängliche Flusswanderung geschafft, geht es über schlammige und felsige, mit Geröll versetzte Pfade durch eine lebendige und sehr diverse Vegetation, bevor der Gipfel erklettert werden muss. Kriechen und Springen inklusive - eben ein echtes Abenteuer!

  Ca. 4 Std. 45 Min, 149 Km

Tag 4
Nuwara Eliya
Ein Nachmittag in den Moon Plains
Am Vormittag lassen Sie die Abgeschiedenheit Meemures hinter...

Am Vormittag lassen Sie die Abgeschiedenheit Meemures hinter sich und fahren in das rund 150 Kilometer südlich gelegene Nuwara Eliya. Umgeben von Bergen und weiten Teeplantagen ist die "Stadt des Lichts" der Hotspot der Teeproduktion Sri Lankas. Gegründet wurde Nuwara Eliya im 19. Jhd. von den Briten - geschäftige Kolonialbeamte konnten sich hier zur Erholung zurückziehen - und bis heute haftet der Kleinstadt eine typisch britisch-ländliche Atmosphäre an. Am Nachmittag erkunden Sie die weiten Hänge der Moon Plains vor den Toren der Stadt. Elche, Büffel, Rehe, eine große Vogelvielfalt und der ein oder andere Sri-Lanka-Leopard sind in dem mit saftigem Gras bedeckten Areal zu Hause. Vom "Mini World’ s End", dem Höhepunkt einer scharf abfallenden Klippe, lässt sich die Umgebung in einer Rundumsicht wunderbar überblicken. Ob Wanderung, Radtour, Mini-Safari mit dem Jeep oder einfach nur das Genießen des goldenen Sonnenuntergangs vom Aussichtspunkt der Klippe - die Moon Plains sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen!

Summerhill Breeze
Kategorie: Hotel

 Ca. 1 Std. 45 Min, 55 Km

Tag 5
Ella
Besuch der Horton Plains und Thangamale Naturreservat
Mit Frühstückspaketen ausgestattet, brechen Sie bereits am f...

Mit Frühstückspaketen ausgestattet, brechen Sie bereits am frühen Morgen zum Nationalpark Horton Plains südlich von Nuwara Eliya auf. In den Central Highlands - dem Herzen der Insel - gelegen, erstreckt sich das Naturreservats auf 3160 Hektar über feuchtes Grasland bis zu immergrünem Bergregenwald. Das hügelige Plateau - seit 2010 UNESCO Weltkulturerbe - liegt auf über 2000 Höhenmetern und ist berühmt für eine reiche Artenvielfalt, die nirgendwo sonst auf der Erde in dieser Form zu finden ist. Ob eindrucksvolle Wasserfälle wie die Bakers Falls oder der scharfe Steilabhang Big World’ s End mit einer Aussicht bis zur südlichen Küste - in der eindrücklichen Landschaft gibt es wahnsinnig viel zu entdecken! Auch Tierliebhaber kommen natürlich nicht zu kurz. Auf Ihrem Weg durch den Park begegnen Sie dem heimischen Pferdehirsch, können dem Zirpen zahlreicher Wildvögel lauschen und vielleicht sogar den König des Reservats entdecken - den seltenen Sri-Lanka-Leopard!

Im Anschluss führt Sie Ihre Reiseroute nach Haputale und von dort ins rund 2 Kilometer entfernte Thangamale Naturreservat - ein 131 Hektar umfassendes Vogelschutzgebiet am "Golden Mountain". Ausgehend vom Eagle Crest durchwandern Sie das Gebiet bis zu Adisham Hall, einem von Benediktinermönchen geführten Kloster. Das Landhaus im Tudorstil - benannt nach einer Stadt in der britischen Grafschaft Kent - ist noch gut erhalten und steht Besuchern offen. Die Nacht verbringen Sie im rund 25 Kilometer entfernten Ella.

Ella Mount Heaven
Kategorie: Hotel
Tag 6
Ella
Trekking in der Umgebung von Maladola
Maladola ist ein typisches Bauerndorf im Bezirk Badulla. Die...

Maladola ist ein typisches Bauerndorf im Bezirk Badulla. Die kleine Gemeinschaft der hier heimischen Familien betreibt Landwirtschaft nach traditionellem Handwerk und die pittoreske Landschaft ist geprägt von unzähligen terrassenförmigen Reisfeldern, die das Dorf umgeben. Nach dem Mittagessen im Dorf gibt es zahlreiche Möglichkeiten, die Umgebung durch ausgiebige Wandertouren zu erkunden. Streifen Sie durch die einzigartige Atmosphäre der Reisfelder oder durchwandern Sie die dichten Wälder und Berglandschaften im Umland. Eine Abkühlung gefällig? Genießen Sie nach einer Tour zu den Maladola Ella Falls - über die Reisterassen, durch Wasser und 2 Kilometer Wald und schlussendlich über eine Hängebrücke - am Fuße des Wasserfalls ein erfrischendes und gesundheitsförderndes Bad. Achten Sie unterwegs auf die artenreiche Flora und Fauna - vielleicht begleitet Sie das ein oder andere Äffchen oder Eichhörnchen auf Ihrem Weg!

Ella Mount Heaven
Kategorie: Hotel
Tag 7
Ella
Etile Village Tour
Bei einer Tour nach Etile lernen Sie das typisch traditionel...

Bei einer Tour nach Etile lernen Sie das typisch traditionelle, vorwiegend landwirtschaftlich geprägte dörfliche Leben kennen. Wanderfeldbau - Chena cultivation - hat eine lange Tradition auf Sri Lanka.
Um Etile tummelt sich so nicht zuletzt eine eine sehr artenreiche Tierwelt - von kleinen Affen bis zu großen Elefanten. In Begleitung eines "land masters" lernen Sie, was es mit der Jahrhunderte alten landwirtschaftlichen Methode auf sich hat und können selbst kräftig mit anpacken - Sie pflanzen sogar ein eigenes kleines Bäumchen! Erleben Sie zum Mittagessen die herzliche Gastfreundschaft der Einheimischen - gemeinsam genießen Sie landestypische Gerichte und tauschen sich aus. Entspannen und die idyllische Umgebung genießen lässt es sich am Besten bei einer Bootstour und einer kleinen Wanderung zu einem lokalen Aussichtspunkt, bevor Sie den Tag beim wunderschönen Sonnenuntergangs am See ausklingen lassen und in Ihr Hotel in Ella zurückkehren.

Ella Mount Heaven
Kategorie: Hotel
Tag 8
Ella
3 Icons - Trekking in der Umgebung von Ella
Der heutige Tagesausflug führt sie gleich zu drei Wahrzeiche...

Der heutige Tagesausflug führt sie gleich zu drei Wahrzeichen rund um das Städtchen Ella! Das Touristenparadies im Hochland Sri Lankas ist ein beliebter Ausgangspunkt für Trekkingtouren in die umliegende Berglandschaft. Durch die Höhenlage des Ortes ergibt sich ein phänomenaler Ausblick auf die grünen Bergkämme - eine wunderbare Gelegenheit nach der eindrücklichen Reise noch einmal den Blick wandern und die Gedanken schweifen zu lassen. Sie starten in den Tag mit einer Wanderung zum Ella Rock, wo Sie sich bei einer Erfrischung vom Aufstieg erholen und die Aussicht genießen. Nach einer Radtour und stärkendem Lunch erklimmen Sie Little Adam’ s Peak. Vom Gipfel aus lassen sich wunderbar die umliegenden Teeplantagen überblicken. Der Abstieg führt sie am Nachmittag zum dritten ikonischen Sightseeing Hotspot - der spektakuläre Nine Arch Bridge. Die steinerne "Bridge in the Sky" ist ein Paradebeispiel für den kolonialen Eisenbahnbau auf der Insel und fügt sich mit ihrer schwungvollen Architektur vor den saftigen immergrünen Berghängen in eine malerische Landschaftsszenerie - ein absolutes must see!

Ella Mount Heaven
Kategorie: Hotel

 Ca. 3 Std.30 Min, 139 Km

Tag 9
Kandy
Mit dem Scenic train nach Kandy
Der Tag beginnt für Sie mit einer atmosphärischen Zugfahrt d...

Der Tag beginnt für Sie mit einer atmosphärischen Zugfahrt durch grünen Täler des hügeligen Hinterlandes - vorbei an endlosen Wasserfällen, Seen und farbenfroh gekleideten Teepflückern, die auf den Plantagen ihrer täglichen Arbeit nachgehen. Genießen Sie das Szenario, das langsame Tuckern vorbei an wunderbaren Landschaften, Teeplantagen, kleinen beschaulichen Dörfern und Einheimischen, die wohl nicht müde werden, dem Zug und dessen Passagieren hinterher zuwinken, ist aber genau das was die Zugfahrt ausmacht.
Nach Ihrer Ankunft in Kandy steht Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung.

Sobaya
Kategorie: Hotel
Tag 10
Kandy
Botanischer Garten und Stadtbesichtigung
Der königliche botanische Garten in Peradeniya gehört zu ein...

Der königliche botanische Garten in Peradeniya gehört zu einer jeden Reise nach Sri Lanka dazu! Ein wunderschön angelegter Garten mit kleinen Teichen, Parkbänken zum Ruhen und genießen der Aussicht und eine Vielfalt an Pflanzen, die Sie so noch nicht gesehen haben werden. Lassen Sie sich Zeit zum Schlendern und Bestaunen, bevor es im Anschluss zurück nach Kandy geht, wo eine Stadtbesichtigung auf Sie wartet.

Sobaya
Kategorie: Hotel

  Ca. 2 Std. 40 Min, 113 Km

Tag 11
Colombo
Das Ende Ihrer Reise
Die Lage von Udawattakele gilt als besonders einzigartig. Da...

Die Lage von Udawattakele gilt als besonders einzigartig. Das Heiligtum, das sich im Herzen von Kandy ausdehnt, prägt Geschichte mit ökologischen Schätzen. Machen Sie einen Spaziergang entlang der ausgetretenen Pfade und ehe Sie sich versehen, werden Sie von Vogelgezwitscher umgeben sein. Obwohl es ein Paradies für Vogelliebhaber ist, beherbergt das Heiligtum mit drei Klöstern heute auch Mäusehirsche, Wildschweine, Fledermäuse, riesige fliegende Eichhörnchen und Affen in Hülle und Fülle.

Im Anschluss fahren Sie nach Colombo, wo Sie nach einem letzten Abendessen in Sri Lanka zum Flughafen gebracht werden.

Enthaltene Leistungen
  • Meet & Assist am Flughafen durch unsere Partner-Agentur vor Ort
  • Flughafentransfers im klimatisierten Fahrzeug mit Chauffeur
  • 8 Übernachtungen im Doppel- bzw. Einzelzimmer in Hotel- und Gasthausübernachtungen mit Frühstück
  • Mietwagen Micro Van (vonTag 2-14)
  • Englisch sprechender Driverguide
  • Pro Person und Tag 2 Flaschen Wasser während der Reise
  • 24-Stunden erreichbare Telefonnummer im Reiseland
  • Notfall-Telefonnummer in Deutschland an Wochenenden und Feiertagen
  • Persönliche Informationsmaterial mit Reiseführer und Landkarte und allen wichtigen Daten für Ihre Reise
  • Sri Lanka SIM-Karte und SLR 200 Guthaben
  • Verpflegung wie im Detailprogramm beschrieben
Nicht enthaltene Leistungen
  • Visagebühren ca. 20 €
  • Internationaler Flug (gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot)
  • Weitere Leistungen, die nicht ausdrücklich unter «eingeschlossene Leistungen» erwähnt werden
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten und Getränke
  • Eventuell anfallende obligatorische Zuschläge für Weihnachten und Neujahr
  • Persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder und Kofferträgergebühren
  • Eventuell anfallende Foto- und Videogebühren
  • Optionale Ausflüge
  • Reiseversicherung
  • Lokale, Englisch sprechende Reiseleiter (den Aufpreis für Deutsch sprechende Reiseleiter nennen wir Ihnen gerne auf Anfrage)
  • Reiseprogramm und Eintrittsgelder gemäß Detailprogramm
Sri Lankas Naturschönheiten erleben