Barkhor-street Lahasa
Individualreise Abenteurer April - Oktober

  • Lhasa "Ort der Götter"
  • Die schönsten Klöster der Welt
  • Ehemalige Winterresidenz des Dalai Lama
  • Wanderungen mit Besuch kleiner Dörfer
12 Tage ab € 2.145,- / Person exkl. Flug
Reise anfragen

Lhasa - Ganden Monastery - Damxung - Trekking - Namtso Lake - Yangpachen – Lhasa

Der Ausgangspunkt der Wanderung ist 160 km von Lhasa entfernt. Die Route verlässt das Damxung Valley und schlängelt sich durch einen felsigen Abgrund, das Tor zu einem Hochwald, in dem Zwerg-Weiden und Rhododendron dominieren. Eine Reihe von Stromkreuzungen neben Ihnen. Fantastische Ausblicke auf das glitzernde Nam-tso und Tashi Do sind von vielen Aussichtspunkten aus zu sehen, ebenso die grüne Wiese und die farbenfrohen Nomadenlager entlang des Weges

Enthaltene Leistungen
  • Meet & Assist am Flughafen durch unsere Partner-Agentur vor Ort
  • Alle erforderlichen Genehmigungen zu Tibet
  • Eintritts Gebühren für die Sehenswürdigkeiten laut Reiseverlauf
  • Mahlzeiten wie im Reiseverlauf angegeben
  • Lokale tour & Transfers, 5- 8 Sitze bequem Touristische Fahrzeug
  • Kenntnisreich Englisch sprechenden Tibetischen örtliche Reiseleitung
  • 5 Nächte in einfach & Komfortables Hotel Unterkünfte
  • 6 Nächte Camping
  • Reise und info Material
  • 24-Stunden erreichbare Telefonnummer im Reiseland
  • Notfall-Telefonnummer in Deutschland an Wochenenden und Feiertagen
  • Trinkwasser während der Reise zur Verfügung gestellt
  • Eine gemeinsame große Sauerstoff Tank im Auto
  • Verbandkasten
Nicht enthaltene Leistungen
  • Internationale Flüge oder Inlandsflug oder Zug
  • Mittag- und Abendessen sind nicht im Lieferumfang enthalten
  • Tipps zur Tour Guide und Fahrer
  • Reiserücktrittskostenversicherung
  • Persönliche Ausgaben, wie z. B. Wäscheservice, Anruf, Snacks, alkoholfreie Getränke etc.
Himalaya Hotel, 850000
Camping, Kyichu Fluss
Camping,
Camping,
Camping,
Camping,

Alles auf einem BlickIhre Reise im Detail

  • Tag1 Willkommen in Lhasa

    Willkommen in Lhasa
    Nach Ihrer Ankunft werden Sie von Ihrem tibetischen Reiseleiter begrüßt und zum Hotel gebracht. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung und zur Akklimation an die Höhenlage.

  • Tag2-3 Lhasas Highlights: Potala Palace,Jokhang Temple,Barkhor street uvm.

    Lhasas Highlights: Potala Palace,Jokhang Temple,Barkhor street uvm.
    In den kommenden beiden Tagen besichtigen Sie fabelhafte und typisch buddhistische und historische Stätten wie den Potala-Palast, den Jokhang-Tempel, die Barkhor-Straße, das Sera-Kloster und das Drepung-Kloster.
    Erkunden Sie im Potala-Palast die großartigen Kapellen mit den Grabstätten vergangener Dalai Lamas und die enorme Anzahl buddhistischer Fresken, Thangkas, Mandala-Figuren und Buddha-Figuren.
    Lhasa strotzt nur so vor wunderbarer Klöster, und genauo deswegen werden Sie die drei bedeutsamsten kennenlernen. Das erste und wichtigste ist der Johkang-Tempel, das spirituelle Zentrum des tibetischen Buddhismus, welches Pilger im gesamten tibetischen Gebiet anlockt.
    Die zwei anderen Klöster Sera und Drepung liegen in einem Vorort von Lhasa und beherben hunderte von Mönchen, die dort lernen, beten und studieren. Sie haben die Möglichkeit, die berühmten Mönchsdebatten im Innehof des Klosters Sera anzuschauen. Diese finden an jedem Nachmittag statt.
    Erkunden Sie den etwa 800m langen Gebetsweg auf der Barkhor Street, der rund um den Johkang-Tempel führt. Kommen Sie ins Gespräch mit den Einheimischen und erwerben in den Geschäften zu beiden Seiten der Barkhor Street tibetische Kunstprodukte wie traditionelle tibetische Artefakte, religiöse Gegenstände, Antiquitäten, Bücher und traditionelle tibetische Kleidung.

  • Tag4 Sightseeing in der Hauptstadt

    Sightseeing in der Hauptstadt
    Am Vormittag besuchen Sie das Tibetan Museum und fahren nach dem Mittagessen zum Kloster Ganden, das 1409 kurz nach dem Monlam-Festival von Tsongkhaba erbaut wurde. Gandan ist eines der drei Hauptklöster von Gelug Sect. Es wurde 1993 rekonstruiert und in seinem ursprünglichen Zustand wiederhergestellt. Das heilige Stupa von Tsongkhapa befindet sich im Kloster.

  • Tag5 Reting Monastry und das Tal des Kyichu Flusses

    Reting Monastry und das Tal des Kyichu Flusses
    Am Morgen fahren Sie zum Reting-Kloster, welches circa 180 Kilometer nördlich von Lhasa inmitten eines Zypressenwaldes liegt. Es wurde 1057 von Dromtonpa, dem wichtigsten Schüler von Atisha, gegründet. Es wird gesagt, der Zypressenwald habe sich aus einem Haarbüschel von Dromtonpa entwickelt, der diesen unter der Erde begrub. Die Besucher können außerhalb des Klosters spazieren und entlang des langen Khor wandern. Am Nachmittag können Sie die Dörfer im Tal des Kyichu-Flusses besuchen.

  • Tag6 Das Trekking beginnt

    Das Trekking beginnt
    Nach dem Frühstück fahren Sie auf einer abenteuerlichen Route entlang des Qinghai-Tibet Highway bis nach Damxung, wo Ihr Trekking beginnt. Während der heutigen Wanderung besuchen Sie unterwegs auch ein Kloster.
    Sie wandern heute durch das vergletscherte Tal bis zu einem Hirtenlager, wo Sie die Nacht inmitten der Hirten und Tiere verbringen werden.

    Sie wandern heute circa 7-8 Stunden.

  • Tag7 Trekking

    Trekking
    Heute wandern Sie durch vergletscherte Täler und erreichen anschließend ein Hirtenlager, in dem Sie die Nacht inmitten der Hirten und deren Tiere verbringen werden.

    Sie wandern heute circa 7-8 Stunden.

  • Tag8 Trekking

    Trekking
    Heute überqueren Sie Kong La, von wo aus Sie einen spektakulären Blick auf den Namtso Lake und die Nyenchen Thangla-Gebirge haben. Steigen Sie in ein breites Becken ab und wandern Sie entlang wunderschöner, grüner Wiesen.

    Sie wandern heute circa 6-7 Stunden.

  • Tag9 Zum Nam Tso Lake

    Zum Nam Tso Lake
    Entlang endlos scheinenden grünen Wiesen und vielen Nomadenlagern mit Ihren Herden führt Sie heute Ihre Route. Nach dem Mittagessen fahren Sie mit einem Jeep bis zur Einsiedelei Tashi Dorje und anschließend zum Nam Tso, dem größten salzhaltigen See Tibets. Er ist rund 70 Kilometer lang und von Norden nach Süden 30 Kilometer breit. Es wird gesagt, dass der heilige See und der heilige Berg Nyenchentangla ein Liebespaar sind, das gemeinsam die riesige Weide und das Vieh bewacht.

  • Tag10 Tashi und die Nomaden

    Tashi und die Nomaden
    Erkunden Sie heute die Halbinsel Tashi, umrunden den heiligen Hügel, dessen Klippen im Laufe der Jahrhunderte erodiert wurden. Anschließend besuchen Sie die Nomaden in ihren Yakhaarzelten, die auf den Weiden zwischen dem heiligen See Nam Tso und dem Gebirge Nyenchentangla leben.

  • Tag11 Die Quellen von Yangpachen

    Die Quellen von Yangpachen
    Auf nach Yangpachen. Überqueren Sie den Lhachen La Pass und stoppen für Ihr Mittagessen in Damxung. Anschließend fahren Sie ca. 2 Stunden entlang des Qinghai-Tibet Highway nach Yangpachen
    Yangpachen ist reich an Erdwärme und beherbergt viele verschiedene Fontänen, Geysire, heiße Quellen und Heißwasser-Seen. Es ist ein einzigartiges Erlebnis, in einem Hallenbad zu baden, das von den heißen Quellen Yangpachens gefüllt wird. Am Nachmittag fahren Sie zurück nach Lhasa.


  • Tag12 Das Ende Ihrer Reise

    Das Ende Ihrer Reise
    Nach dem Frühstück wird Sie Ihr Fahrer zum Flughafen in Lhasa bringen, von wo aus Sie Ihre Heimreise antreten werden.
    Gerne arbeiten wir Ihnen noch eine Verlängerung in Kathmandu oder Peking aus!



Trekkingreise von Nyenchen Tanglha zum heiligen See Namtso
  • Reisedauer: 12 Tage
  • Preis: ab € 2.145,- exkl. Flug
Reise anfragen +49 (0) 6591 - 66596-0